Die Präha Akademie steht für Qualität

Unsere Devise ist Qualität vor Quantität. Wir sind AZAV und DIN ISO 9001 zertifiziert. Mit Ihrem Bildungsgutschein können Sie bei uns die Ausbildung „Fitness-Wellness Coach Fachrichtung Tourismus“ oder die Qualifikation „Wellnesstherapeut“ von der Arbeitsagentur gefördert machen.

Gute Zukunftsaussichten sind für unsere Absolventen inklusive!

Weiterbildung

Die berufliche Weiterbildung ist unser zweites großes Thema. Neben KddR-Rückenschullizenz Refresher, aktuellen Bewegungsfortbildungen, Weiterbildungsmodulen, die zu DVGS Sporttherapielizenzen führen, bieten wir in Zusammenarbeit mit der bekannten Visagistin Malu Wilz die berufsbegleitende Weiterbildung zum/r Visagisten/in und andere Spezialisierungen aus dem Beauty- und Wellnessbereich an.

Termine

15. Dezember 2016

Infoabend Präha Akademie - Düsseldorf ab 18 Uhr

15. Dezember 2016

Infoabend Präha Akademie - Kerpen ab 18 Uhr

Aktuelles

04 Sep 2016

Visagistik Abschlussfeier 2016 - Kerpen

Fitness- und Wellness-Coach

Fachrichtung: Tourismus

Der Markt für Fitness, Wellness und Freizeit ist ein Wachstumsmarkt – auch in der Zukunft. Ob du angestellt oder dein eigener Chef/ deine eigene Chefin wirst, wenn du kommunikativ bist, Fitness und Wohlbefinden anderer dir am Herzen liegen, bist du hier richtig.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Ausbildungsbeginn

01. September

Abschluss

Fitness- und Wellness-Coach
Fachrichtung Tourismus

Ausbildungsinhalte

Fitness

  • Anatomie, Physiologie, Pathologie, Ernährungslehre
  • Trainingslehre
  • Animation, Sport, Spiele
  • Selbstcoaching
  • Nordic Walking
  • Aerobic, Step-Aerobic
  • Pilates, Rückenschule
  • Kurs- und Gerätetraining, Functional Training
  • Personal Training

Wellness

  • Hot Stone- und Tuina Massage
  • Ayurveda
  • Sport- und Entspannungsmassagen
  • Thai- und Shiatsu-Massage
  • Kräuterstempel-Massage
  • Lomi Lomi Nui Massage
  • Reflexzonenmassage des Fußes
  • Spa-Wellness
  • Yoga und Entspannungstechniken

Weiterhin fachbezogenes Englisch, Wirtschaftliche Grundlagen, Management, Organisation und Interkulturelle Kommunikation.

Fortbildungszertifikate

Mit diesen Qualifizierungsmöglichkeiten, die deine Ausbildung aufwerten, bist du später im Vorteil:

  • Trainer A-Lizenz Rückentrainer
  • Trainer A-Lizenz Medizinisches Fitnesstraining
  • Trainer B-Lizenz Group Fitness
  • Trainer B-Lizenz Personal Trainer
  • Trainer B-Lizenz Fitnesstrainer für Geräte
  • Trainer B-Lizenz Sporternährung

Berufliche Möglichkeiten

  • Fitness- und Wellnessstudios
  • Hotel, Spa-Hotels
  • Kur- und Bädereinrichtungen
  • Clubanlagen
  • Gesundheitszentren
  • Sportvereine und Sportverbände
  • Verschiedene Organisationen der Sport- und
    Freizeitwirtschaft
  • Reiseveranstalter
  • Personal Trainer
  • Selbständigkeit

Aufnahmevoraussetzungen

  • Mindestens Fachoberschulreife
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Spaß an Bewegung
  • ´Freude am Umgang mit Menschen

Vorteile

  • Direkte Verknüpfung von theoretischen und praktischen Inhalten
  • Erwerb von Zusatzqualifikationen innerhalb der Ausbildung. Das spart Zeit und Geld
  • Kooperationen mit erfahrenen Fitness- und Wellnessinstitutionen zur Vertiefung der fachpraktischen Ausbildung in der Berufspraxis
  • Auslandspraktikum möglich

Neugierig? Jetzt aktiv werden!

Fülle unser Kontaktformular aus, wir melden uns.
Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres. Du kannst dir auch den Flyer runterladen, wenn du mehr über die Ausbildung wissen möchtest.

Flyer

Präha Akademie

Wellnesstherapeut/in

Ausbildungsdauer

12. November 2016 bis 25. Juni 2017
8 Wochenden à 20 Unterrichtsstunden
1 Kompaktwoche

Ausbildungsbeginn

12. November 2016

Abschluss

Wellnesstherapeut/in

Weiterbildungsinhalte

Anatomie

  • Skelett-, Knochen und Muskelaufbau
  • Muskulaturarten
  • Nervensystem
  • Muskelerkrankungen, -verletzungen
  • Aufbau und Einteilung der Gelenke, Gelenkerkrankungen
  • Aufbau und Funktion der Wirbelsäule, Rückenerkrankungen

Ernährung

  • Nahrungsbestandteile
  • Nahrungsaufnahme, Verdauung, Stoffwechsel
  • Erfahrungen und Auswertung von Ernährungsgewohnheiten
  • Ernährungsempfehlungen für unterschiedliche Altersstufen
  • Functional Food

Entspannungsmassage /Klassische Massage

  • Wirkungsweisen, Indikationen und Kontraindikationen der Grundlagen der Klassischen Massage
  • Behandlungstechniken und Anwendungen auf der Basis menschlicher Anatomie und Physiologie
  • Aufbau der Teilmassage, Ganzkörpermassage und Entspannungsmassage
  • Aromazusätze zur Rauminhalation und zu Ölen
  • Psychosoziale Grundlagen, und Verantwortung im Umgang mit Patienten und/oder Kunden
  • Massagegriffe, Massageaufbau, Abdeckung, Raumklima, Verhalten gegenüber Kunden

Entspannungstechniken

  • Zielsetzung, Aufbau, Risiken, Grenzen und Einsatzmöglichkeiten des autogenen Trainings (nach Schulz)
  • Zielsetzung, Aufbau, Wirkung, Risiken, Grenzen und Einsatzmöglichkeiten der progressiven Muskelentspannung (nach Jacobsen)
  • Zielsetzung, Aufbau, Wirkung, Risiken, Grenzen u. Einsatzmöglichkeiten von Phantasiereisen (Selbsterfahrung und Anleitung)

Ayurvedische Massage

  • Ayurvedische Abläufe
  • Maxime für den Tagesablauf
  • Körperübungen, Ernährung, Öl-Massage
  • Energiepunkte des Körpers
  • Abhyanga-Massage

Shiatsu-Massage

  • Grundlagen asiatischer Energielehren (Meridiane, Reflexzonen, Akupunktur, Akupressur
  • Körperhaltungen, Massagepositionen , Techniken, Raumumgebung, Lagerung
  • Umgang mit dem Kunden, psychische Wirkung von Shiatsu
  • Abgrenzung von Therapie- und Wellness-Behandlung

Lomi Lomi Nui-Massage (Hawaiianische Massage)

  • Begriffsbestimmung, traditioneller und moderner Tempelstil
  • Herkunftsbestimmung aus der hawaiianischen Kultur
  • Behandlungsablauf, Lagerung, Massagetechniken, Massagegriffe
  • Tanzrhythmische Bewegungen des Masseurs bei der Massage
  • Wirkungen; Abbau von Stauungen und Stressblockaden
  • Indikationen, Kontraindikationen

Hot Stone-Massage

  • Grundlagen, Wirkungen, Indikationen und Kontraindikationen der Hot und Cold Stone Massage
  • Auswahl, Qualitätsprüfung und Pflege der Steine
  • Fachgerechte Erwärmung und Kühlung der Steine
  • Transfer des Energiebahnwissens auf die Behandlung
  • Behandlungstechniken und Aufbau, Dauer, Vorbereitung, Einleitung, Abschluss, Umgang mit dem Kunden, eigenes Auftreten
  • Anwendung des gelernten Stoffes auf die Arbeit in der Gruppe und die Partner

Kräuterstempelmassage

  • Kenntnis der Massagesäckchen gefüllt mit Kräutern, Gewürzen und Pflegewirkstoffen
  • Behandlungsablauf: Einsalbung des gesamten Körpers mit vorgewärmtem Öl
  • Erhitzung des Stempelsäckchens
  • Abklopfen des Körpers mit dem Säckchen (dadurch Setzung thermischer Reize)
  • Kurze schnelle Streichungen entlang der Energiebahnen
  • Wirkungen: Wärmegefühl, Entspannung, Aktivierung körpereigener Selbstheilungskräfte, Entspannung der Haut, Verbesserung der Durchblutung

Baobab-Massage

  • Afrikanische Massage, Verwendung von Affenbaumfrüchten
  • Ganzkörpermassage mit Einsatz von Holzstempeln, Holzsteinen, Körperpinseln sowie afrikanischen Ölen
  • Körperpeeling mit den aus zerriebenen Baobab-Früchten gewonnenem Pulver
  • Anwendungen mit afrikanischen Ölen und afrikanischer Musik

Bäder und Saunen

  • Saunaarten (Trocken-, Dampf-, Licht- u. Farb-, Aufguss-, Römische, Japanische, Finnische Sauna)
  • Seral-, Razulbad, Polardusche, Floating, Kräuterdampfbad
  • Wirkungsweisen, Abläufe
  • Kneippsche Anwendungen, Wellnessbäder
  • Spa-Besonderheiten

Kommunikation

  • Ausdrucks- und Wirkungskompetenzen
  • Kundenberatungsaufbau und –strukturen
  • Gesprächs- und Verhandlungsregeln
  • Aktives Zuhören und Einwandbeseitigungsstrategien

Berufliche Möglichkeiten

  • Hotels mit Fitness- und Wellnesseinrichtungen
  • Spa-Hotels, Day-Spas
  • Beautyfarmen
  • Fitnesszentren
  • Bäder- und Saunabetrieben
  • Clubanlagen
  • Gesundheitszentren
  • Seniorenresidenzen
  • Kur- und Heilbädern
  • Massage- und Physiotherapiepraxen
  • Kosmetikinstituten bei Reiseveranstaltern

Aufnahmevoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss plus abgeschlossener Berufsausbildung oder
  • gleichwertiger Bildungsstand

Termine

Sa/So 12. und 13.11.2016
Sa/So 10. und 11.12. 2016
Sa/So 14. und 15.01.2017
Sa/So 11. und 12.02.2017
Mo – Sa 06. – bis 11.03.2017
Sa/So 01. und 02.04.2017
Sa/So 13. und 14.05.2017
Sa/So 24. und 25.06.2017
Sa/So 15. und 16.07.2017

Neugierig? Jetzt aktiv werden!

Fülle unser Kontaktformular aus, wir melden uns.
Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres.

Visagist/in

Ausbildungsdauer

5 Monate (Teilzeit)
Termine 2017

Ausbildungsbeginn

02.02.2017

Abschluss

geprüfte/r Visagist/in

Weiterbildungsinhalte

  • Arbeitsplatzgestaltung/Materialkunde/Hygiene
  • Anatomische Schminktechniken
  • Hauttypen/Hautpflege
  • Camouflage Technik
  • Typgerechte Make-up Gestaltung
  • Zusätzliche Gestaltungsmittel
  • Produktschulung
  • Verkaufsschulung
  • Nude Make-up
  • Tages Make-up
  • Smokey eyes
  • Gala Make-up
  • Braut Make-up
  • Fashion-Catwalk Make-up
  • Foto Make-up
  • Brillen Make-up
  • Stilkunde
  • Haistyling, typ- und anlassbezogen
  • (Fremd-)Modelle schminken
  • Themenbezogene Aufgabenstellungen erarbeiten
  • Eigene Make-up Projekte entwickeln und durchführen
  • Männer Make-up
  • Bio-Visagistik
  • Body and Mind
  • Fotoshooting und Arrangement des Settings mit Accessoires

Berufliche Möglichkeiten

  • Freiberufler/in in der Mode- und Werbebranche
  • Freiberufler/in bei Film und Fernsehen
  • Reise- und Gebietsvisagist/in
  • Make-up-Trainer/in, – Dozent/in
  • Make-up Berater/in
  • Spezialist/in in Parfümerien, Kosmetikinstitutionen und für die Kosmetikindustrie
  • Erweiterung des kosmetischen Arbeitsfeldes

Aufnahmevoraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • 17. Lebensjahr
  • Farb- und Formverständnis, Kreativität

Neugierig? Jetzt aktiv werden!

Fülle unser Kontaktformular aus, wir melden uns.
Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres.

Ausbildung der Ausbilder (AEVO)

Im eigenen Betrieb ausbilden oder als Angestellte/r die Auszubildenden verantwortungsvoll zum selbstständigen Handeln anleiten ist angesichts gewachsener pädagogischer Herausforderungen eine anspruchsvolle Aufgabe. Die berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen dafür erwerben Sie im Seminar „Ausbildung der Ausbilder“.

Der Kurs richtet sich an

  • Teilnehmer/innen in Meisterkursen
  • Angestellte oder Selbstständige, die selbst ausbilden möchten
  • Referenten und andere Interessierte, die eine pädagogische Zusatzqualifikation erwerben möchten

und wird als Teil IV der Meisterprüfung anerkannt. Die Inhalte sind allgemeingültig und bundeseinheitlich für alle Ausbildungsberufe.

Inhalte

Handlungsfeld 1: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Handlungsfeld 2: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Handlungsfeld 3: Ausbildung durchführen
Handlungsfeld 4: Ausbildung abschließen

Vorbereitung auf die schriftliche und praktische IHK-Prüfung mit Prüfungssimulation

Nach dem Seminar kann vor der IHK Köln die Ausbildereignungsprüfung abgelegt werden und man erwirbt damit den sogenannten Ausbilderschein. Diese Prüfung vor der IHK ist gesondert zu zahlen.

Dozent

Bert Wallraf

Start

06.03.2017

Kosten

499 €

Anmeldung

iconpdf Anmeldung Ausbildung der Ausbilder (AEVO)

FLyer

flyer-ausbilder

Termine

13 * Montag
2 * Samstag

06.03.2017 16:30-21:00 Uhr
13.03.2017 16:30-21:00 Uhr
20.03.2017 16:30-21:00 Uhr
27.03.2017 16:30-21:00 Uhr
03.04.2017 16:30-21:00 Uhr
24.04.2017 16:30-21:00 Uhr
08.05.2017 16:30-21:00 Uhr
15.05.2017 16:30-21:00 Uhr
22.05.2017 16:30-21:00 Uhr
29.05.2017 16:30-21:00 Uhr
12.06.2017 16:30-21:00 Uhr
19.06.2017 16:30-21:00 Uhr
24.06.2017 09:00-14:00 Uhr (Samstag)
26.06.2017 16:30-21:00 Uhr
01.07.2017 09:00-14:00 Uhr (Samstag)

Fragen?

Tel: 02273-9 32 50
E-Mail: kerpen@praeha-akademie.de

 

Wimpernverlängerung / Wimpernextensions

Ein verführerischer Augenaufschlag mit langen, dichten Wimpern sagt oft mehr als tausend Worte. Frauen, die nicht von Natur aus mit solchen Wimpern gesegnet sind, ziehen oft eine Wimpernverlängerung in Betracht. Das Ergebnis dieser Behandlung kann sich sehen lassen, wirkt völlig natürlich und macht die Verwendung von Mascara überflüssig.

Erarbeiten Sie sich die Materialkenntnisse und die sichere Technik des Wimpernklebens in unserem Tageskurs „Wimpernverlängerung“.

Sie erhalten ein komplettes Materialset der Firma NBM. Das enthaltene Material reicht für die Schulung und darüber hinaus. Sie bringen ein Modell mit und üben unter Anleitung die richtige Auswahl der Wimpernhärchen und das Kleben der einzelnen Wimpern.

Ablauf des Workshops

Theorieteil: Produkteinführung, Hygienemaßnahmen, Wimpernwachstumszyklus, Sicherheitshinweise und Einrichten des Arbeitsplatzes

Praxisteil: 2 Blöcke Übungen mit eigenem Modell.

Termin

14.01.2017

Anmeldungen werden entgegengenommen.
iconpdf Anmeldeformular

Kosten

299 € für Schulung und Materialset

Zahlungseingang bis zum 04.01.2017

Zertifikat

Für die Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat der Präha Akademie.

Ort

Präha Akademie, Rathausstr. 20 – 22,
50169 Kerpen-Horrem

Dozentin

wimpernverlaengerung-michelle-zdenek
Michelle Zdenek, staatl. geprüfte Kosmetikerin, Visagistin und Wimpernstylistin, Absolventin der Anna Herrmann Schule
www.michelle-zdenek.jimdo.com

Maximale Teilnehmerzahl

8 Teilnehmer/Innen

 

Fragen?

 iconpdf ankuendigung-wimpernverlaengerung

Tel: 02273-9 32 50
E-Mail: kerpen@praeha-akademie.de
wimpernverlaengerung-jasi-clean

wimpernverlaengerung-vorher-nachher

Sporttherapie Stufe III

Spezialisierung Orthopädie, Rheumatologie, Traumatologie (ORT)

Kurs November 2016/Juni 2017

Der Kurs umfasst 180 Unterrichtseinheiten, welche sich wie folgt aufteilen:

  • 30 UE med. Grundlagen/Pathologie
  • 10 UE ärztliche Diagnostik
  • 20 UE Krankengymnastische Verfahren
  • 100 UE MTT
  • 20 UE Kommunikation

Zielgruppe: Staatl. gepr. Gymnastiklehrer/Innen

Vorraussetzungen:

  • Abschlusszeugnis Staatsexamen
  • psychosoziales Modul (für alle Abschlussjahrgänge nach 2014)
  • die Teilnahme am Lehrgang „Grundlagen in der Sporttherapie“
  • das Bestehen der Prüfung „Grundlagen in der Sporttherapie“
  • die Vorlage der Lizenz Neue Rückenschule KDDR
  • die Vorlage des Zertifikates Osteoporosekursleiter
  • die Vorlage des Zertifikates Medical Nordic Walking

Der Unterricht findet jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 9.00 h – 18:00 h statt. Eine Stunde Mittagspause von 13.00 h – 14.00 h ist in den Planungen inbegriffen.

Termine:

19./20. November 2016
10./11. Dezember 2016
14./15. Januar 2017
04./05. Februar 2017
18./19. März 2017
08./09. April 2017
06./07. Mai 2017
20./21. Mai 2017
24./25. Juni 2017

Bescheinigung:

Zur Erteilung des Zertifikates Sport – und Bewegungstherapie DVGS in der Indikation Orthopädie/Rheumatologie/Traumatologie notwendig ist

  • die bestandene Prüfung der Stufe III ORT
  • eine mindestens 6 Monate praktische Tätigkeit (mindestens 30 Stunden wöchentlich) in einer zugelassenen rehabilitativen Einrichtung
  • die Mitgliedschaft im DVGS

Ort:

Theorie und Prüfung: Präha Akademie, Rathausstr. 20 – 22, 50169 Kerpen (Horrem)
MTT: Lehrgangsort steht noch nicht fest

Prüfung:

Zur Prüfung zugelassen, werden alle TeilnehmerInnen, welche regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben. Es besteht Anwesenheitspflicht!

Fragen?

E-Mail: g.wahl@praeha-akademie.de

Das spricht für die Präha Akademie

pfeil_akademie Sehr gute Berufseinstiegschancen
pfeil_akademie Staatlich anerkannte Ausbildung
pfeil_akademie Interdisziplinäre Projekte
pfeil_akademie Lernen in angenehmer Atmosphäre
pfeil_akademie Vielfältige Ausbildungsinhalte
pfeil_akademie Berufsbezogene Praktika
pfeil_akademie Günstige Konditionen einer Non-Profit-Schule
pfeil_akademie Zusatzqualifikationen innerhalb der Ausbildung

Unsere Vorteile

In allen Räumen steht kostenloses W-LAN zur Verfügung.
Wir sind so

Die Zufriedenheit unserer Schüler/innen und Kursteilnehmer/innen steht für uns an oberster Stelle. Wir befragen sie regelmäßig und treten berechtigter Kritik gern mit kreativen Lösungen entgegen. Anregungen zu Verbesserungen nehmen wir gern an und setzen vieles, wenn möglich, auch schnellstens um.

Wir bieten Orientierung

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unsere Schüler/innen intensiv vor und während der Zeit an unserer Schule beraten. Wir informieren am Tag der offenen Tür, der einmal jährlich stattfindet und an unseren regelmäßig stattfindenden Berufsinfoabenden. Gern beraten wir Interessenten/innen individuell am Telefon und wir bieten darüber hinaus einen ganz persönlichen „Schnuppertag“ (Hospitation) an.

Wir haben Zeit

Bei persönlichen Problemen bieten wir Hilfestellungen durch besonders geschulte Lehrer/innen an. Dabei ist es ganz selbstverständlich, dass solche Gespräche diskret stattfinden und dass ausreichend Zeit vorhanden ist. Je nach Sachlage empfehlen wir spezielle Ärzte oder Therapeuten.

Wir arbeiten interdisziplinär

In unseren Räumlichkeiten treffen sich, bedingt durch die Zugehörigkeit zur Präha-Bildungsgruppe, unterschiedliche Berufe aus dem therapeutisch-gesundheitlichen Bereich. So kommt es ganz von allein zum Austausch und es finden berufsübergreifende Projekte

Wir pflegen Kontakte

Ein freundlicher Umgang mit Dozenten, Lieferanten, zukünftigen Arbeitgebern und alle unseren Kooperationspartner ist uns sehr wichtig.

Wir sind zertifiziert

Die Präha Akademie ist seit 2011 nach ISO 9001 zertifiziert. Für die Ausbildung zum Fitness-Wellness-Coach sowie für die Weiterbildung zum/r Wellnesstherapeuten/in haben wir die AZAV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) Zertifizierung erhalten. Seit 2011 sind wir außerdem eine staatlich anerkannte Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung.

Folge der PRÄHA Akademie auf Facebook & Youtube

UnSER Team

peter-susat_n3
Peter Susat
Geschäftsführer
susanne-schwalbe2_n3
Susanne Schwalbe
Schulleiterin

Präha Akademie Kerpen

Rathausstr. 20-22
50169 Kerpen (Horrem)
Tel.: 0 22 73 / 9 32 50
Fax: 0 22 73 / 9 32 59
E-Mail: kerpen@praeha-akademie.de

Präha Akademie Düsseldorf

Emanuel-Leutze-Str. 8
40547 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 52 02 45 50
Fax: 02 11 / 52 02 45 11
E-Mail: duesseldorf@praeha-akademie.de